Wissenswertes

Ästhetische Dermatologie

Medizinische Kompetenz für makellos schöne Haut

Schönheit und Ästhetik ziehen Blicke und Gedanken magisch an, das war schon immer so. So verwundert es kaum, dass das Äussere von Personen nach ästhetischen Massstäben beurteilt wird. Und was könnte neben körperlicher Attraktivität und eleganter Kleidung optisch stärker ins Gewicht fallen als gesunde, ästhetisch makellose Haut? Dies zu erreichen ist die Kernkompetenz unserer Experten für Ästhetische Dermatologie.

Schöne Haut ist gesunde Haut, doch ist gesunde Haut zwangsläufig ein ästhetischer Anblick? Viele Damen pflegen ihre Haut mit kosmetischen und dermatologisch geprüften Cremes und Lotionen zu verwöhnen, und auch die Herren der Schöpfung haben die Vorzüge eines gepflegten Auftretens für sich entdeckt. Dennoch stellt jede Haut höchst individuelle Ansprüche und Herausforderungen, denn abgesehen von der ureigenen, genetisch bedingten Hautqualität wird jedes Hautbild auch immer von zahlreichen Einflussfaktoren geprägt, ein Leben lang.

Die Wahrscheinlichkeit, dass inneren oder äussere Einflussfaktoren unästhetische Hautveränderungen herbeiführen, steigt mit zunehmendem Alter. Solche Hautveränderungen gezielt und frühzeitig gegenzusteuern, aber auch persönlich störende Makel der Haut zu entfernen, ist Aufgabe der Ästhetischen Dermatologie. Im Schweizer Schönheitsinstitut FineSkin am wunderschönen Zürichsee stehen erfahrene Fachmediziner der Ästhetischen Dermatologie bereit, um anspruchsvollen Patientinnen und Patienten ihre ästhetischen Idealvorstellungen zu realisieren. Auf Wunsch in Verbindung mit kombinierten Anwendungen der Ästhetischen Chirurgie.

Die Gesundheit der Haut im wissenschaftlichen Fokus

Ästhetische Dermatologie ist eines der zentralen Themenfelder in den vielen Wirkungsbereichen zwischen Medizin, Wissenschaft, Forschung und Lehre auf der einen Seite sowie Medizintechnologie-Unternehmen und Schönheitsinstituten auf der anderen. Auch Dermatologische Fachverbände, internationale Fachgesellschaften für Ästhetik und Dermatologie sowie ähnliche ausgerichtete ästhetisch-medizinische Vereinigungen leisten ihren Beitrag zur Erforschung und Publikation neuerer Erkenntnisse im Bereich der Ästhetischen Dermatologie. Wichtiges Ziel dabei ist die gesundheitliche Sicherheit und zugleich optimale Wirksamkeit der dermatologischen Ästhetik in der Praxis.

Die FineSkin Fachärzte für Ästhetische Dermatologie, Ästhetische Medizin und Ästhetische Chirurgie sind allesamt in nationalen bzw. internationalen Verbänden organisiert. Nicht selten bekleiden sie in ästhetisch-dermatologisch fokussierten Fachkreisen führende Positionen.

Ästhetische Dermatologie per Definition

Während es in der Dermatologie um die Lehre von der Haut geht, die sich im Sinne der Hautheilkunde primär der Gesundung und Gesunderhaltung der Haut widmet, bezieht Ästhetische Dermatologie zudem das persönliche Sinnesempfinden des Menschen mit ein.

Der Begriff „Ästhetik“ stammt vom griechischen Aisthetikos und bedeutet übersetzt so viel wie Lehre von der Wahrnehmung oder „mit den Sinnen wahrnehmbar“. Diese Wahrnehmung umfasst sowohl das Kunstvolle, Schöne und Erhabene, als auch das Unschöne und Unfeine. Ästhetisch ist demzufolge alles, was uns visuell angenehm oder unangenehm auffällt und emotional bewegt. So weit zur Theorie. In der Praxis wird der Begriff „ästhetisch“ weitgehend als Synonym für schön, elegant oder die Sinne harmonisch ansprechend verwendet. Insofern überwiegt in der modernen Interpretation des Begriffes Ästhetische Dermatologie die Definition „Lehre von der schönen (und gesunden) Haut“.

Behandlungsbereiche der Ästhetischen Dermatologie

Vereinfacht formuliert, geht es in der Ästhetischen Dermatologie um eine hautmedizinisch (dermatologisch) fundierte Behandlung lokaler Problemstellen und/oder um die ästhetische Verschönerung des Hautbildes im Allgemeinen.

Häufige Behandlungsfelder in der Ästhetischen Dermatologie sind zum Beispiel mittelschwere bis schwere Akne (Acne inversa), mittelschwere bis schwere Couperrose (papulopustulöse Rosacea) oder auch Aktinische Keratose. Darüber hinaus widmet sich die Ästhetische Dermatologie der Reduzierung von Falten (Faltenunterspritzung) mit Muskelrelaxans (Botulinumtoxin) oder Hyaluronsäure sowie von Haut- und Gefässveränderungen (Altersflecken, Äderchen, Besenreiser, Blutschwämmchen, Muttermale, Warzen, etc.). Alle diese Hauterscheinungen sind aus dermatologischer Sicht zwar unbedenklich, können vom Patienten jedoch als ästhetisch störend empfunden werden. Mithin gibt es für jedes ästhetisch-dermatologische Anliegen erfolgreiche Lösungswege. Wir beraten Sie gern.

Kernkompetenzen der Ästhetischen Dermatologie

Zu den klassischen Kernkompetenzen unserer Fachmediziner für Ästhetische Dermatologie zählen die ästhetisch-harmonische Glättung von Stirnfalten, Augenfalten und Zornesfalten mit Muskelrelaxans (Botox-Therapie) und der Neuaufbau des beidseitigen Wangenvolumens mit Hilfe von dermatologisch unbedenklichen Füllpräparaten wie Hyaluronsäure.

Ästhetisch-dermatologische Faltenbehandlung Muskelrelaxans

Im Zuge einer Botox-Therapie werden mimische Gesichts- und Stirnfalten mit Hilfe von unter die Haut injiziertem Muskelrelaxans „geglättet“, da es die Muskeln im Bereich der behandelten Hautpartie nachhaltig entspannt. Gesichts- und Körperbereiche, die mit Muskelrelaxans behandelt werden können, sind zum Beispiel:

  • Augenbrauen (Brows Lifting)
  • Augenwinkel aussen (Krähenfüsse)
  • Gummy Smile (Oberlippenhebemuskel)
  • Masseter (Kaumuskel)
  • Hyperhidrosis (Achseln)
  • Stirnfalten (beim sog. Stirnrunzeln)
  • Zornesfalte (zwischen den Augenbrauen)

Muskelrelaxans (biologisches Eiweissprotein) wird von unseren Dermatologen mit sehr feinen Injektionsnadeln punktgenau unter der Haut platziert und versetzt die Nervenzellen der dortigen Muskulatur monatelang in einen Entspannungsschlaf.

Ästhetisch-dermatologische Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Im Zuge eines Volumenaufbaus werden dermatologisch geprüfte Füllstoffe wie Hyaluronsäure in die Haut eingebracht. Hyaluronsäure zählt zu den ästhetisch-dermatologisch bevorzugten Füllpräparaten, da sie von Natur aus in der Haut vorkommt und daher sehr gut verträglich ist. Bereiche, die mit Hyaluron behandelt werden können:

  • Augenringe
  • Höckernase
  • Kinnfalte
  • Lippenverjüngung
  • Lippenvolumen
  • Marionettenfalte
  • Mundwinkel
  • Nasolabialfalte
  • Stirnfalten
  • Unterkieferlinie (Begradigung)
  • Wangenvolumen

Hyaluronsäure ist zur Faltenunterspritzung so beliebt und bewährt, weil es die Feuchtigkeit im Hautgewebe zu binden vermag. Hyaluron hydriert die Haut, verleiht ihr Volumen und gibt dem Hautbild juvenile Frische; Falten werden angehoben und erscheinen glatter.

Was unterscheidet Ästhetische Dermatologie von Kosmetologie?

Im Fall einer Aktinischen Keratose (med. auch „Aktinische Präkanzerose“ oder „Solare Keratose“ – Licht-Keratose genannt) wird der Unterschied einer ästhetisch-dermatologischen Behandlung im Vergleich zur kosmetischen Behandlung besonders gut deutlich, handelt es sich hierbei doch um eine lichtbedingte Hautveränderung in Folge intensiver Sonneneinwirkung, über viele Jahre hinweg. Diese durch starke UV-Bestrahlung verursachte Schädigung der Oberhaut gilt als häufige Vorstufe für bösartige Hauttumore und sollte unbedingt mit der nötigen medizinisch-dermatologischen Kompetenz behandelt werden.

Methodenkompetenz in der Ästhetischen Dermatologie

Für unästhetische Hautpartien und altersbedingte sowie berufs- oder unfallbedingte Hautveränderungen stehen Ihnen im FineSkin Institut eine Reihe fachkompetenter Dermatologen samt hoch moderner Medizintechnologien zur Verfügung. Die Oberärztliche Leitung der FineSkin Group AG obliegt Dr. med. univ. Walter Scholz, Facharzt für Dermatologie und Venerologie mit jahrelanger Erfahrung in der Ästhetischen Dermatologie – Spezialgebiete: Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure und Muskelrelaxans. Darüber hinaus sind weitere Fachärzte der FineSkin Group auf Ästhetische Dermatologie und Ästhetische Medizin spezialisiert.

Das medizinisch-ästhetische Behandlungsspektrum der Schönheitsexperten von FineSkin bietet neben den Anwendungen der klassischen und ästhetischen Dermatologie noch viele weitere Erfolgsmethoden, u.a. das Fadenlifting, die minimal-invasive Mesotherapie zum Faltenglätten, Chemische Peelings zur Aktivierung der Hautregeneration, die Fettwegspritze gegen ungeliebte Pölsterchen sowie eine innovative Variante der medizinischen Liposuktion, mit der selbst feinste Gesichtskonturen erfolgreich re-moduliert werden.

Jetzt Anmelden

Beauty Secrets

Abonnieren Sie noch heute unsere Beauty Secrets und profitieren von exklusiven Vorteilen. Das erwartet Sie:

  • Gutscheine
  • Exklusive Angebote
  • Einladungen zu exklusiven Events
  • Beauty Tips
  • Aktuelle Beauty Trends
  • Und vieles mehr...

Fineskin wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates und Marketing-Informationen zu übermitteln. Bitte lassen Sie uns wissen, auf welche Art und Weise Sie von uns hören möchten:

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Top