Hautprobleme

Hautausschlag

Hautausschlag

Hautausschlag: Was hilft gegen Flecken, Pusteln & Co?

Rote Flecken, weisse Bläschen, juckende Haut – Hautausschlag äussert sich auf vielfältige Art und Weise. Ebenso vielfältig können die Gründe für lokale Irritationen oder grossflächige Veränderungen der Haut sein. Viren, Gräser, Sonne – es gibt unzählige Ursachen. Damit zeigt unsere Haut im Grunde Stärke und Entschlossenheit, denn Hautausschlag ist nichts anderes als ein Zur-Wehr-Setzen des Körpers gegen Krankheitserreger oder schädliche Kontakte für die Haut.

Rote Flecken, Pusteln oder Quaddeln auf der Haut kommen so schnell und überraschend auf, wie sie meist auch wieder abklingen. Der Hautarzt spricht in diesen Fällen von einem Exanthem. Der Fachbegriff (griechisch «exantheo» für «ich blühe auf») deutet schon an, dass sich ein Hautausschlag auch in Form von Bläschen, Knötchen, Krusten, Schuppen oder ähnlichen Hauterhebungen und Hautauflagerungen äussern kann.

Symptome: Woran erkenne ich Hautausschlag?

Hautausschlag äussert sich an verschiedenen Stellen des Körpers und in unterschiedlichen Veränderungen der Hautoberfläche – je nachdem, welche Ursache zugrunde liegt. Typische Symptome sind z.B. viele kleine rote Flecken, aber auch grossflächige Rötungen der Haut. Sichtbare Veränderungen der Haut sind häufig auch kleine Bläschen Knötchen, Pusteln oder Quaddeln.

Manche solcher Symptome für Hautveränderungen treten plötzlich auf, andere entwickeln sich allmählich über längere Zeit hinweg. In manchen Fällen betrifft es kleine Hautpartien, in anderen wiederum sind grössere Hautregionen oder sogar der gesamte Körper betroffen.

Hautuntersuchung bei der Hautärztin.

Ein Dermatologe als Spezialist für die Haut kann in vielen Fällen bereits aus der Form und Grösse der Hautirritationen sowie anhand der betroffenen Körperpartien auf die Ursache des Hautausschlags schliessen. Wichtige Hinweise erkennt er zudem in der Art der Begleitumstände und nicht zuletzt am Alter der Patientin oder des Patienten. Viele Patienten mit Hautausschlag klagen in der Regel über Juckreiz oder ein Brennen auf der Haut, teilweise kommt es auch zu Schwellungen oder deutlichen Erwärmungen.

Häufige Symptome für Hautausschlag:

Fleckiger Ausschlag, Hautrötungen, Hauterhebungen (Bläschen, Pusteln, etc.), Hautauflagerungen (z.B. in Form von Hautschuppen)

Häufige Begleitsymptome für Hautausschlag:

Juckreiz, Hautbrennen, Fieber, Atembeschwerden, gerötete Augen, Bindehautentzündung, Halsschmerzen, Hustenreiz, geschwollene Lymphdrüsen

Typische Kategorie: Flecken und Hauterhebungen

Hautausschlag wird unterschiedlich, jedoch meist nach seinen Erscheinungsformen kategorisiert. Zu den häufigsten Typen zählen Flecken bzw. Hautverfärbungen oder Rötungen sowie Hauterhebungen bzw. Hautauflagerungen. Hierzu ein paar Beispiele im Detail.

a) Hautausschlag als Flecken

Häufigste Erscheinungsformen:

  • Vereinzelte oder mehrere fleckenartige Rötungen der Haut
  • Häufig einhergehend mit lokalen Schwellungen oder Verdickungen der Haut

b) Hautausschlag als Hauterhebungen

  • Blasen und Bläschen sind kleine beulenförmige Hauterhebungen um ca. 5 mm, die in der Regel eine durchsichtige Blasenflüssigkeit enthalten.
  • Knoten und Knötchen (Papeln) sind eher kompakte Hauterhebungen, die meistens um die 5 mm oder mehr messen.
  • Plaque sind mittelgrossflächige Hauterhebungen, die im Durchmesser bis zu 100 mm und grösser werden können.
  • Pusteln reagieren mitunter empfindlich auf Druckschmerz, wenn sich unter der Pustel ein Eiter-typisches Sekret verbirgt.
  • Quaddeln können im Durchmesser bis zu 100 mm grosse Hauterhebungen werden, die typischerweise ebenfalls Flüssigkeiten enthalten.

Ursachen: Flecken und Pusteln durch Infektionen

Infektionen durch Viren und Bakterien sind die häufigsten Ursachen für Hautausschlag. Auch Reaktionen auf eine Unverträglichkeit bestimmter Stoffe können Hautausschlag verursachen.

Mögliche Ursachen von Hautausschlag

  • Virusinfektionen wie Herpes, Masern oder Pfeiffer-Drüsenfieber
  • Bakteriell ausgelöste Infektionskrankheiten wie Borreliose oder Scharlach
  • Allergische Hautreaktionen auf chemische Stoffe wie z.B. Arzneimittel, Kobalt oder Nickel (Kontaktallergie) sowie allergische Hautreaktionen auf natürliche Stoffe wie Nahrungsmittel, Blütenpollen, Insektenstiche, Sonnenlicht, etc.
  • Autoimmunerkrankungen (rötlicher Hautausschlag oder schuppende Hautauflagerungen)
  • Parasitäre Hautinfektionen, z.B. durch Krätzmilben oder Pilzinfektionen

Was hilft gegen Hautausschlag?

Dermatologische Cremes und Salben sorgen in der Regel schnell für sichtbare und spürbare Linderung bei Hautausschlag

Prinzipiell empfehlen wir, jeden Hautausschlag, dessen Ursache unbekannt ist, durch einen Hautarzt untersuchen und behandeln zu lassen. Dermatologische Cremes und Salben sorgen in der Regel schnell für sichtbare und spürbare Linderung. Häufig sind aber auch bestimmte Medikamente erforderlich, damit ein Hautausschlag vollständig abklingen kann. Je nach Art und Ursache können weitere Massnahmen (Ernährungsumstellung etc.) empfehlenswert sein. In jedem Fall sollten Sie einen Facharzt oder eine Fachärztin für Dermatologie konsultieren. Wir beraten Sie gern.

Hautausschlag

Kosmetische Behandlungsempfehlungen

Die kosmetische Gesichtsbehandlung verfeinert nicht nur Ihre Haut – die Behandlung ist auch eine erholsame Auszeit vom Alltag.

Kosmetische Gesichtsbehandlung

Für strahlend schöne Haut
weiterlesen...
Nach der QuadroStar Behandlung sieht die Haut wieder jung und gesund aus.

QuadroStar

Neuer Laser gegen Hautveränderungen
weiterlesen...
Jetzt Anmelden

Beauty Secrets

Abonnieren Sie kostenlos unsere Beauty Secrets und profitieren von exklusiven Vorteilen. Das erwartet Sie:

  • Gutscheine
  • Exklusive Angebote
  • Einladungen zu exklusiven Events
  • Beauty Tips
  • Aktuelle Beauty Trends
  • Und vieles mehr...

Fineskin wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates und Marketing-Informationen zu übermitteln. Bitte lassen Sie uns wissen, auf welche Art und Weise Sie von uns hören möchten:

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Top