fbpx

10 Fakten über Akne

  1. Akne ist eine der häufigsten Hauterkrankungen weltweit.
  2. Es kann jeden treffen, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Ethnie.
  3. Stress und falsche Ernährung können Akne verschlimmern.
  4. Akne kann zu Narben und dunklen Flecken führen.
  5. Die richtige Hautpflege kann helfen, Akne zu vermeiden und zu behandeln.
  6. Es gibt eine Vielzahl von Behandlungsoptionen für Akne.
  7. Akne kann psychische Auswirkungen haben, wie mangelndes Selbstwertgefühl und Depressionen.
  8. Hormonelle Veränderungen, wie Pubertät und Schwangerschaft, können zu Akne führen.
  9. Die Einnahme von bestimmten Medikamenten kann Akne auslösen.
  10. Die frühzeitige Behandlung von Akne kann das Risiko von Narben und Dunklen Flecken verringern und auch das Ausmass der Akne mildern.

Definition von Akne: Was ist Akne?

Der Name Acne vulgaris, «gewöhnliche Akne», deutet es schon an: Akne ist eine weit verbreitete Hautstörung, die viele Menschen auf der ganzen Welt betrifft. Diese Hauterkrankung wird durch verstopfte Poren, Entzündungen und durch die Bildung von Mitesser charakterisiert. Verstopfte Poren können dazu führen, dass Öl und Bakterien unter der Haut eingeschlossen werden, was zu Entzündungen führt und zu den charakteristischen Symptomen von Akne. Diese können von weissen Köpfen, schwarzen Punkten und kleinen entzündeten Pickeln bis hin zu grossen, schmerzhaften Abszessen reichen. Akne ist eine komplexe Erkrankung, die aus verschiedenen Ursachen resultieren kann, darunter Hormonveränderungen, erhöhte Talgproduktion, Bakterien und genetische Veranlagung. Insbesondere treten bei Jugendlichen in der Pubertät auf Grund der Hormonveränderung gehäuft Akneprobleme auf. Auch die Einnahme der Ant-Baby-Pille, Schwangerschaft u.a. sind als Hormonveränderungen als Akne-Verursacher auszumachen. 

Ursachen Akne
Akne kann durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden

Ursachen von Akne: Wie entsteht Akne?

Akne ist ein Sammelbegriff für Erkrankungen der Talgdrüsen und Haarfollikel, die im Lauf der Zeit entzündliche Veränderungen der Haut hervorrufen, die so genannten Effloreszenzen. Das sind Veränderungen in der Konsistenz, in der Farbe und im Oberflächenniveau der Haut, die sich primär in Form von Papeln und Knötchen herausbilden. Am häufigsten bildet sich Akne im Gesicht und auf dem Rücken. Akne kann durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden, einschliesslich Hormonveränderungen, erhöhte Talgproduktion, Bakterien und sogar genetische Veranlagung

Bei Akne handelt es sich also um eine komplexe Erkrankung, die aus einer Vielzahl von Faktoren resultieren kann. Einer der häufigsten Auslöser ist die Veränderung der Hormonspiegel, insbesondere während der Pubertät, wenn die Androgenproduktion ansteigt. Diese Veränderungen können zu einer erhöhten Talgproduktion führen, die wiederum zu verstopften Poren beiträgt. 

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Anwesenheit bestimmter Bakterien auf der Haut. Diese Bakterien, insbesondere Propionibacterium acnes, können die Entzündungsreaktionen verstärken und zur Bildung von Pickeln und Abszessen beitragen. 

Schliesslich kann auch die erwähnte genetische Veranlagung eine Rolle bei der Entstehung von Akne spielen. Menschen, die eine Familiengeschichte von zu Akne neigender Haut haben, haben ein erhöhtes Risiko, an dieser Erkrankung zu erkranken. 

Die Annahme jedoch, dass Akne eine Folgeerscheinung von unreiner Haut aufgrund unzureichender Hygiene ist, ist falsch. Daher ist es nicht richtig bei Vorhandensein von Akne das Gesicht übertrieben häufig zu waschen. Übermässiges Waschen bei Akne führt eher zu einer Verschlechterung des Hautbildes, da der natürliche Schutzmantel der Haut dadurch zusätzlich angegriffen wird.  

Es ist wichtig zu beachten, dass Akne häufig durch eine Kombination von Faktoren ausgelöst wird und dass jeder Mensch unterschiedlich auf die gleichen Auslöser reagieren kann. 

Daher ist es sinnvoll eine Fachperson zu konsultieren, um die beste Behandlungsmethode für das individuelle Hautproblem «Akne» zu bestimmen. Im Rahmen unserer Gratis Hautanalyse beraten wie Sie gerne. 

Symptome von Akne: Wie erkenne ich, ob es sich um Akne oder einfache Pickel handelt

Akne ist eine Erkrankung, die sich in einer Vielzahl von Symptomen manifestieren kann. Komedonen sind ein Zeichen der Akne. Sie sind Öffnungen in den Poren der Haut, die mit Talg, Schmutz und abgestorbenen Hautzellen verstopft sind. Komedonen gibt es in zwei Formen: Weisse Köpfe und schwarze Punkte. Weisse Köpfe sind kleine, harte Knoten, die sich unter der Haut befinden und von dem namensgebenden kleinen weissen Kopf bedeckt sind. Schwarze Punkte sind kleine, verstopfte Poren, die oft durch überschüssiges Öl und Schmutz verursacht werden. Zusätzlich kennzeichnet sich eine Acne vulgaris durch entzündete Pickel und Mitesser. Dies sind rote, geschwollene Stellen, die aufgrund der Entzündungsreaktion auf der Haut auftreten. 

In schwerwiegenderen Fällen kann Akne tiefe, schmerzhafte Abszesse verursachen. Diese Abszesse sind tiefe, geschwollene Läsionen, die oft von Eiter gefüllt sind und häufig starke Schmerzen verursachen. 

Es ist wichtig zu beachten, dass die Symptome einer Akne von Person zu Person unterschiedlich ausgeprägt sein können und dass manche Menschen nur geringfügige Symptome haben, während andere schwerwiegendere Formen der Erkrankung entwickeln können. 

Es ist oftmals auch schwierig zu bestimmen, ob es sich um Akne oder einfache Pickel handelt. Ein einfacher Weg, dies zu bestimmen, ist, die Art und Anzahl der Läsionen zu betrachten. Akne kann eine Vielzahl von Läsionen wie obig beschrieben verursachen. Einfache Pickel und Mitesser hingegen treten normalerweise in geringerer Anzahl auf und sind auch weniger vielfältig in ihrem Erscheinungsbild

Ein weiterer Faktor, der berücksichtigt werden sollte, ist die Häufigkeit und Dauer der Ausbrüche. Akne kann chronisch sein und über einen längeren Zeitraum anhalten, während einfache Pickel und Mitesser häufig innerhalb von Tagen oder Wochen von selbst verschwinden. 

Wenn Sie unsicher sind, ob es sich um Akne oder einfache Pickel handelt, ist es am besten, eine Fachperson aufzusuchen. Im Rahmen unserer Gratis Hautanalyse beraten unsere Kosmetikerinnen EFZ Sie gerne. 

Laserbehandlung gegen Akne
Verschiedene Arten von Akne erfordern unterschiedliche Behandlungen

Typen von Akne: Welche Erscheinungsformen von Akne gibt es?

Es gibt verschiedene Typen von Akne, die unterschiedliche Anzeichen Therapiemethoden erfordern. Hier sind einige der häufigsten Typen: 

  • Komödien-Akne: Dies ist die häufigste Form von Akne und umfasst Pickel und Papeln, die auf der Haut auftreten. 
  • Acne vulgaris: Dies ist die typischste Form der Akne, die durch Pickel, Papeln und Pusteln sowie Komedonen gekennzeichnet ist. 
  • Cystische Akne: Dies ist eine schwerwiegendere Form von Akne, die tiefliegende Abszesse verursacht. Diese Abszesse sind geschwollene, schmerzhafte Läsionen, die oft auch mit Eiter gefüllt sind. 
  • Fungal AkneFungale Akne, auch bekannt als Pityrosporum-Folliculitis oder «Malassezia-Folliculitis«, ist eine besondere Form der Hautinfektion, die durch eine Überwucherung von Hefepilzen verursacht wird. Diese Hefepilze kommen normalerweise auf der Haut vor, aber ein Überschuss kann zu Entzündungen und Pickeln führen. Fungale Akne ähnelt in ihren Symptomen oft einer anderen Form von Akne, aber es gibt einige wichtige Unterschiede. Im Gegensatz zu Acne vulgaris, die durch verstopfte Poren und überschüssigen Talg verursacht wird, ist Fungale Akne durch eine Überwucherung von Hefepilzen auf der Haut ausgelöst. Die Symptome umfassen kleine, rote und juckende Pickel, vor allem im Bereich von Gesicht, Hals, Brust und Rücken.  
  • Acne inversa, auch bekannt als hidradenitis suppurativa, ist eine chronische und schmerzhafte Hauterkrankung, die durch Entzündungen und Abszesse in den Talgdrüsen und Haarfollikeln gekennzeichnet ist. Es kann im Bereich von Leisten, Achseln, Gesäss und Brust auftreten. Akne inversa unterscheidet sich von anderen Formen der Akne, da sie tiefer in der Haut liegt («unterirdische Pickel») und sich in Form von Abszessen, Fisteln und Narben äussert. Die Ursachen sind unklar, aber es wird angenommen, dass eine Kombination aus genetischen und Umweltfaktoren eine Rolle spielt. Die Symptome von Akne inversa können von leichten Entzündungen in Form von Mitessern bis hin zu schmerzhaften Abszessen reichen, die mehrere Wochen dauern können. 
  • Conglobata-Akne: Dies ist eine seltene und schwere Akne-Form, die schmerzhafte Abszesse und Knoten verursacht. 
  • Gramnegative follikuläre Akne: Dies ist eine Form von Akne, die durch eine Infektion mit gramnegativen Bakterien verursacht wird. Diese Form von Akne kann schwerwiegend sein und sogar eine Therapie mit Medikamenten wie Vitamin-A-Säure-Derivate oder Antibiotika erfordern. 

Gerne beraten unsere Kosmetikerinnen EFZ Sie im Rahmen unserer Gratis Hautanalyse zu den verschiedenen in Frage kommenden Behandlungsmöglichkeiten. 

Behandlungsmöglichkeiten von Akne: Was kann man gegen tun?

Es gibt viele Möglichkeiten, Akne zu behandeln, einschliesslich topischer und oraler Medikamente, Lichttherapie, Reinigung und Peelings. Eine Kombination aus verschiedenen Methoden kann am effektivsten sein. 

Doch Vorsicht: die Liste der angeblichen Wundermittel ist lang. Manche Betroffene schwören auf Hausmittel gegen Akne, andere auf eine spezielle Lichttherapie. Doch diese Mittel sind nicht ungefährlich: es können im schlimmsten Fall Narben zurückbleiben in Folge einer unprofessionellen Akne Behandlung. 

Wir bei FineSkin sind insbesondere auf die Behandlung von Acne vulgaris spezialisiert. 

Wer unter Akne leidet, sollte grundsätzlich auf eine gründliche (aber nicht übermässig häufige) Reinigung und schonende Pflege seiner Haut achten, dabei fettende Hautcremes und aggressive Seifen vermeiden. Die richtigen Wirkstoffe für die individuelle Akne-Therapie zu finden, ist hier entscheidend. 

Wir empfehlen im Kampf gegen Akne zunächst eine tiefgehende Hautanalyse mit der modernen Observer-Methode im Rahmen einer Gratis Hautanalyse in unseren Instituten in Zürich, Wallisellen oder Winterthur. Darüber hinaus bieten wir als Institut der medizinischen Kosmetik eine Beratung zu den richtigen Pflegeprodukten und eine Reihe wirksamer kosmetischer Aknebehandlungen an. 

FineSkin Klientin Carmen, 29

Das sagen unsere Klientinnen

Ein grosses Lob an das FineSkin-Team. Man fühlt sich sehr wohl und bekommt eine ausgezeichnete Beratung. Die Ergebnisse nach der Laserbehandlung gegen mein ausgeprägtes Akne sprechen für sich. Ich bin sehr zufrieden.

Carmen, 29

Beauty Secrets

Jetzt Beauty Secrets abonnieren und monatlich eine Behandlung im Wert von bis zu CHF 500 gewinnen.

20%Gutschein einlösen
×

App herunterladen & CHF 100 sparen.