Das Geheimnis moderner Schönheitsmedizin

Medizinische Behandlungen für eine schöne gesunde Haut im FineSkin Institut

Schönheit vergeht, das betrifft auch unsere Haut. Im Gesicht machen sich die Zeichen der Zeit bereits recht früh bemerkbar, denn dort ist die Haut besonders dünn. Im Laufe des Lebens verliert sie an Feuchtigkeit und Elastizität – aus Fältchen werden Falten, alterstypische Merkmale wie erschlafftes Hautgewebe kommen dazu.

Im FineSkin Institut bieten wir Ihnen ausgewählte Behandlungen der Dermatologie, die das Hautbild verbessern und dem persönlichen Ausdruck neue Frische und Esprit verleihen. Dabei zählen Unterspritzungen mit Hyaluron oder Botox zu unseren Spezialgebieten. Sämtliche Behandlungen werden von renommierten Dermatologen durchgeführt, denn das Erfolgsgeheimnis moderner Schönheitsmedizin liegt in der Erfahrung. Überzeugen Sie sich selbst bei der Nummer 1 für Dermatologie in Zürich.

Behandlungen Hautprobleme

Anwendungsbereiche

Dank der modernen Medizin lassen sich heute eine Vielzahl an Alterserscheinungen ohne chirurgische Eingriffe korrigieren:

  1. Stirnfalten
  2. Zornesfalte
  3. Krähenfüsse
  4. Augenringe
  5. Höckernase
  6. Nasolabialfalte
  7. Wangenvolumen
  8. Marionettenfalten
  9. Mundwinkel
  10. Lippenvolumen
  11. Kinnfalten
  12. Unterkieferlinie
A B C D D E F G H I J K L Medical Esthetic

Stirnfalten

Stirnfalten sind quer verlaufende Falten, die auch als Denkerfalten bezeichnet werden. Sie werden hauptsächlich durch das Hochziehen der Stirn (Stirnrunzeln) verursacht. Deshalb zählen sie mit anderen dynamischen Falten zu den Mimikfalten. Muskelrelaxan eignet sich sowohl zur Behandlung als auch zur Vorbeugung der mimischen Stirnfalten. Denn durch die verminderte Muskelkontraktion glättet sich nicht nur das Hautbild, sondern es wird zudem auch eine übermäßige Muskelaktivität verhindert. Auf diese Weise kann der Bildung neuer dynamischer Falten vorgebeugt werden. Bei sehr tiefen Falten werden diese auch zusätzlich mit Hyaluron unterspritzt. Die Dosierung des Muskelrelaxans im Bereich der Stirnfalten richtet sich nach der Muskelmasse, der Anzahl und Tiefe der Falten, dem Faltenverlauf sowie nach dem Grad der individuellen, mimischen Aktivität. Für männliche Patienten kommt in der Regel mehr Muskelrelaxan zum Einsatz. Im Regelfall sind bei Stirnfalten zwischen 6 bis 8 Injektionspunkte notwendig.

Termin Preis: CHF 490,00

Zornesfalte

Bei den Glabellafalten oder auch Zornesfalten handelt es sich um Falten, die zwischen den Augenbrauen liegen. Meist sind es zwei senkrechte, parallel zueinander verlaufende Falten. Die Glabellafalten werden am häufigsten mit Botox behandelt. Ursächlich ist auch hier eine übermäßige Aktivität der Muskeln in diesem Bereich. Nicht selten werden in anstrengenden Situationen oder wenn die Sonne blendet die Augenbrauen zur Mitte zusammengezogen. Dies sorgt dann für die 2 bis 3 kräftigen senkrecht verlaufenden Linien, die nach einiger Zeit nicht mehr verschwinden. Für die Behandlung einer oder mehrerer Glabellafalten ist Muskelrelaxan das Mittel der Wahl. Für die erfolgreiche Behandlung sind in der Regel 3 bis 5 Injektionspunkte notwendig. Die Muskelentspannung lässt nicht nur vorhandene Falten verschwinden, sondern beugt auch neuen Falten vor.

Termin Preis: CHF 290,00

Krähenfüsse

Die Falten im Bereich des Augenwinkels, die während des Lachens freundlich wirken, stören oftmals, wenn sie dauerhaft bestehen bleiben. Diese Lachfalten, auch landläufig “Krähenfüße” genannt, sorgen schnell für ein älteres Erscheinungsbild. Durch die Injektion von Botox kann der Entstehung dieser Falten vorgebeugt werden. Sind die Augenfältchen allerdings bereits sehr tief, ist eine kombinierte Behandlungsmethode mit Botox und einem Filler (beispielsweise Hyaluronsäure) sinnvoll.

Termin Preis: CHF 270,00

Augenringe

Die unter den Augen oft sichtbaren Vertiefungen werden als Augenringe bzw. Tränenfurchen bezeichnet und lassen unser Gesicht häufig müde oder vorgealtert erscheinen.

Infolge des natürlichen Alterungsprozesses und hierdurch bedingter Abnahme des Unterhautfettgewebes können sich diese Vertiefungen verstärken und werden vielfach als störend empfunden.

Die Behandlung dunkler Augenringe und Tränenfurchen kann durch Unterspritzung und Auffüllung der Defizite mit einer speziell für diese Region entwickelten Hyaluronsäure erfolgen. Die Vertiefungen lassen sich hierdurch anheben, so dass das Gesicht im Augenbereich eine jüngere und frischere Ausstrahlung bekommt; die dunklen Augenringe sind dann in der Regel nicht mehr sichtbar.

Termin Preis: CHF 550,00

Höckernase

Bei der Höckernase besteht meist in Mitte des Nasenrückens ein sichtbarer knöcherner Buckel. Bei dieser Nasenform werden die tiefer gelegenen Nasenareale- also vor und hinter dem Höcker mit Hyaluronsäure unterspritzt bzw. aufgefüllt. Dadurch wird der Höcker weniger sichtbar, weil er sozusagen durch die nun gradere Nasenlinie verdeckt wird. Der Nasenhöcker wird quasi kaschiert.

Termin Preis: CHF 550,00

Nasolabialfalte

Nasolabialfalten ziehen sich beidseitig von den Nasenflügeln bis zu den Mundwinkeln hinunter. Der dadurch entstehende Gesichtsausdruck wirkt oftmals mürrisch, älter und erschöpfter, als es tatsächlich der Fall ist. Häufig treten Nasolabialfalten auch nach einem starken Gewichtsverlust auf. In der Regel entstehen diese Falten allerdings u.a. aufgrund von altersbedingtem Erschlaffen des Bindegewebes und der Haut. Die Wangen sinken langsam herab und Nasolabialfalten können sich bilden. Als geeignete Behandlungsmethode gilt die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure oder mit Eigenfett. Hierdurch wird der Haut neues Volumen verliehen und somit die Nasolabialfalten geglättet. Auch mit einem minimal invasivem Fadenlifting kann die überschüssige Haut temporär wieder angehoben und die Falten damit geglättet werden.

Termin Preis: CHF 550,00

Wangenvolumen

Der natürliche Alterungsprozess führt in der Regel zu einer Abnahme der feuchtigkeitsspeichernden Hyaluronsäure sowie der stabilisierenden Kollagenstrukturen. Die Folgen sind ein Elastizitäts- und Volumenverlust sowie ein Absacken der Gesichtsstrukturen. Zunehmende Faltenbildungen und sog. Hamsterbäckchen sind sichtbare Folgen.

Mit minimal-invasiven Behandlungen können spezialisierte Ärzte den sichtbaren Auswirkungen der Volumenverluste entgegenwirken und deutliche Verjüngungseffekte erzielen. Je nach Ausgangsbefund ist eine teilweise oder weitgehende Wiederherstellung jugendlicher Attraktivitätsmerkmale möglich.

Termin Preis: CHF 850,00

Marionettenfalten

Als prominente „Trägerin” von Marionettenfalten gilt wohl die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die auch als „Mentolabialfalten” bezeichneten Furchen verlaufen tief auf jeder Seite von den Mundwinkeln bis hinunter zum Kinn. Da diese Gegebenheit optisch an die beweglichen Unterkiefer von traditionellen Marionetten erinnert, etablierte sich der Begriff „Marionettenfalten”. Wer von Marionettenfalten betroffen ist, wirkt auf andere Mitmenschen dauerhaft missmutig, auch wenn das nicht dem wahren Gemütszustand entspricht. Aus diesem Grund ist für viele der Wunsch nach einer Faltenbehandlung groß. Als geeignet erweisen sich Filler mit Hyaluronsäure oder das sog. Fadenlifting. Sind die Marionettenfalten schon stärker ausgeprägt und hängt die untere Wangenpartie bereits schlaff herunter, kann eine operative Gesichtsstraffung bzw. ein Facelifting nachhaltiger und effektiver für das gewünschtes Ergebnis sorgen.

Termin Preis: CHF 550,00

Mundwinkel

Strahlenförmig zum Lippenrot hinziehende Falten, welche sich insbesondere bei einem sog. Spitzmund oder Kussmund vor allem im Bereich der Oberlippe deutlicher darstellen und bereits im Ruhezustand störend auffallen, werden als Plisseefalten bezeichnet. Da diese Falten infolge der mimischen Bewegungen beim Rauchen verstärkt sichtbar sind, werden sie auch Raucherfalten genannt. Allerdings treten diese Falten und Fältchen auch bei Nichtrauchern auf.

Die Ursache dieser Falten ist durch die alterstypischen Volumenverluste sowie auch genetisch bedingten Veränderungen erklärbar. Durch Unterspritzung mit geeigneten Hyaluronsäurefillern sind sichtbare Verbesserungen möglich.

Termin Preis: CHF 550,00

Lippenvolumen

Schön geformte Lippen können Ihr Aussehen wie kein anderes Merkmal aufwerten und Ihnen eine besondere, attraktive und sinnliche Ausstrahlung schenken.

Mit zunehmendem Alter nimmt der natürliche Hyaluronsäuregehalt der Haut immer mehr ab. Auch die Lippen können an Volumen und Geschmeidigkeit verlieren, sie werden schmaler, es bilden sich Falten im Mundbereich, die Mundwinkel ziehen nach unten. Auch junge Menschen können, vielfach genetisch bedingt, schmale oder asymmetrische Lippen aufweisen.

Hier kann durch eine gezielte Modellierung mit Hyaluronsäure den Lippen eine harmonische oder vollere Form gegeben werden. Um die gewünschte Lippenform oder Grösse zu modellieren sind langjährige Erfahrung und Spezialisierung des Arztes erforderlich.

Termin Preis: CHF 550,00

Kinnfalten

Kinnfalten bilden sich meist erst im höheren Alter aus. Oft treten sie gemeinsam mit Lippenfalten und Marionettenfalten auf und vervollkommnen so die optische Alterung der unteren Gesichtshälfte. Doch auch hier kann einfach und minimalinvasiv Abhilfe geschaffen werden. Kinnfalten können sowohl mit Hyaluronsäure als auch mit Muskelrelaxan beseitigt werden. Hyaluronsäure füllt die Falten auf und sorgt gleichzeitig für jugendliche Spannkraft. Botox unterbricht oder schwächt den Signal-Transfer zum Muskel, wodurch sich die Haut glättet. Auf diese Weise nimmt auch die Muskelaktivität in dem entsprechenden Bereich ab, was der weiteren Faltenbildung entgegenwirkt.

Termin Preis: CHF 550,00

Unterkieferlinie

Die Unterkieferlinie, auch bekannt als Jawline spielt eine wichtige Rolle für die optische Attraktivität eines Gesichts. Neben definierten Wangenknochen und vollen Lippen, wird der Wunsch nach einem definierten Übergang zwischen Hals und Gesicht immer größer. Das liegt wohl auch daran, dass eine definierte Gesichtskontur einen Menschen deutlich jünger und frischer aussehen lässt.

Termin Preis: ab CHF 450,00

Most frequent Questions

  • 1. Wie sieht das Gesicht direkt nach dem Eingriff aus?
    Eine Faltenbehandlung fügt sich nahtlos in den normalen Tagesablauf ein – es entstehen keinerlei Ausfallzeiten. Kurzfristig nach der Behandlung auftretende Rötungen oder Blutergüsse können schon nach etwa zwei Stunden mit Make-up kaschiert werden und sind nach wenigen Tagen ganz verschwunden.
  • 2. Ist der Eingriff schmerzhaft?
    Zwar hat jeder Patient ein anderes Schmerzempfinden, doch gilt eine Faltenunterspritzung als relativ schmerzarm. Auf Wunsch wird vor der Behandlung eine betäubende Creme aufgetragen, die die Behandlung angenehmer macht.
  • 3. Wie lange hält das Ergebnis an?
    Das kann je nach behandelter Gesichtspartie und Injektionstiefe stark variieren. Auch die Konsistenz des Präparats wirkt sich auf die Haltbarkeit des Ergebnisses aus. Das erreichte Ergebnis hält in der Regel 4 bis 9 Monate - mitunter auch länger. Um eine gleichbleibende Wirkung zu erzielen, empfiehlt sich eine Auffrischungsbehandlung, bevor der Filler abgebaut ist.

Beauty Secrets

Keine Angebote und Beauty Trends mehr verpassen.
20%Gutschein einlösen