Hyaluron: Das müssen Sie wissen

Häufige Fragen

  • 1. Wie wirkt Hyaluronsäure?

    Hyaluronsäure hat die Fähigkeit, Feuchtigkeit im Gewebe zu binden. Sie hydriert die Haut, gibt ihr dadurch Volumen und jugendliche Frische zurück. Sie hat bei der Faltenunterspritzung noch einen weiteren Effekt – durch das injizierte Volumen werden Falten angehoben und erscheinen glatter.

  • 2. Für welche Falten ist Hyaluronsäure geeignet?

    Hyaluronsäure ist in der Faltenbehandlung überaus vielseitig einsetzbar. Sie ist sowohl bei kleinen oberflächlichen Knitterfältchen als auch bei tiefen Falten wie Nasolabialfalten effektiv. Ebenso kommt Hyaluronsäure bei Fältchen um Mund und Lippen zum Einsatz, ist aber auch bei der Glättung horizontaler Stirnfalten und der Verjüngung des Handrückens erfolgreich.

  • 3. Ist eine Unterspritzung mit Fillern schmerzhaft?

    Zwar hat jeder Patient ein anderes Schmerzempfinden, doch gilt eine Faltenunterspritzung als relativ schmerzarm. Auf Wunsch wird vor der Behandlung eine betäubende Creme aufgetragen, die die Behandlung angenehmer macht.

  • 4. Wie dauerhaft sind die Ergebnisse der Faltenunterspritzung?

    Das kann je nach behandelter Gesichtspartie und Injektionstiefe stark variieren. Auch die Konsistenz des Präparats wirkt sich auf die Haltbarkeit des Ergebnisses aus. Das erreichte Ergebnis hält in der Regel 4 bis 9 Monate – mitunter auch länger. Um eine gleichbleibende Wirkung zu erzielen, empfiehlt sich eine Auffrischungsbehandlung, bevor der Filler abgebaut ist.

  • 5. Hat eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure Nebenwirkungen oder Risiken?

    Eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäurefillern gilt als sehr risikoarm. Heute werden ausschließlich biosynthetisch hergestellte Präparate verwendet, die in ihrer Struktur natürlicher Hyaluronsäure entsprechen. Allergische Reaktionen sind daher äußerst selten geworden.

  • 6. Muss ich mit Ausfallzeiten rechnen?

    Eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure fügt sich nahtlos in den normalen Tagesablauf ein – es entstehen keinerlei Ausfallzeiten. Kurzfristig nach der Behandlung auftretende Rötungen oder Blutergüsse können schon nach etwa zwei Stunden mit Make-up kaschiert werden und sind nach wenigen Tagen ganz verschwunden.

Termin

Behandlungsempfehlungen

Beauty Secrets

Jetzt Beauty Secrets abonnieren und monatlich eine Behandlung im Wert von bis zu CHF 500 gewinnen.

20%Gutschein