Ist eine Brustvergrösserung für mich das Richtige?

Die Beurteilung, ob eine Brustvergrösserung die richtige Entscheidung ist, hängt sehr stark mit der persönlichen Motivation und Sehnsucht zusammen. Umfragen zufolge sind etwa 75 % der Frauen mit ihren Brüsten unzufrieden. Viele hadern mit den Proportionen, wünschen sich vollere Brüste oder leiden unter asymmetrischen Brüsten. Auch erschlafftes Gewebe aufgrund des Älterwerdens ist häufig der Grund für den Wunsch nach einer Brustkorrektur.

Grundsätzlich sind es ästhetische Gründe, die bei einer Brustvergrösserung überwiegen: der Wunsch nach einer volleren und natürlich geformten Brust. Dabei steht seltener ein Megabusen im Vordergrund, sondern vielmehr ein harmonisches Gesamtbild von Brust, Körpergrösse und Figur.

Abgesehen davon ist der Wunsch nach einer Brustvergrösserung keine Frage des Alters; dennoch sollte das Körperwachstum abgeschlossen sein.

Ist eine Brustvergrösserung für mich das Richtige?

Die Beurteilung, ob eine Brustvergrösserung die richtige Entscheidung ist, hängt sehr stark mit der persönlichen Motivation und Sehnsucht zusammen. Umfragen zufolge sind etwa 75 % der Frauen mit ihren Brüsten unzufrieden. Viele hadern mit den Proportionen, wünschen sich vollere Brüste oder leiden unter asymmetrischen Brüsten. Auch erschlafftes Gewebe aufgrund des Älterwerdens ist häufig der Grund für den Wunsch nach einer Brustkorrektur.

Grundsätzlich sind es ästhetische Gründe, die bei einer Brustvergrösserung überwiegen: der Wunsch nach einer volleren und natürlich geformten Brust. Dabei steht seltener ein Megabusen im Vordergrund, sondern vielmehr ein harmonisches Gesamtbild von Brust, Körpergrösse und Figur.

Abgesehen davon ist der Wunsch nach einer Brustvergrösserung keine Frage des Alters; dennoch sollte das Körperwachstum abgeschlossen sein.

Preise Behandlungsablauf Häufige Fragen Termin
Behandlungsort
Klinik, ambulant
Behandlungsdauer
ca. 1 bis 3 Stunden
Anästhesie
Vollnarkose oder Dämmerschlaf
Kosten
CHF 8'490(ab CHF 425/Mt.)*
Gesellschaftsfähigkeit
2-5 Tage
Arbeitsfähigkeit
Bürotätigkeiten 3 Tage / Körperliche Arbeit 1 Woche
Sportfähigkeit
4 Wochen

PREISE & DAUER

Beratung zur Brustvergrösserung CHF 99 20 min
Brustvergrösserung CHF 8'490 oder CHF 425/Mt. 90 min

*Im Fall einer Ratenzahlungen stimmen Sie unseren AGB automatisch zu.

  • Was passiert bei einer Brustvergrösserung?
    Für die Brustvergrösserung stehen Implantate in diversen Formen, Rundungen und Grössen zur Auswahl, sodass das persönliche Schönheitsideal eigentlich immer erreicht werden kann - FineSkin - Ästhetische Chirurgie - Augenlidstraffung - Brustvergrösserung – Fettabsaugung - 3D Simulation (Beratung) - Ästhetische Dermatologie - Hyaluron - Muskelrelaxans - Fettwegspritze - Fadenlifting - PRP Vampire Lifting - TCA-Peeling - Medizinische Kosmetik (Gesicht) - Observer-Hautanalyse - HydraFacial - Mesotherapie - QuadroStar - Secret RF Microneedling - Diodenlaser MeDioStar - IS Clinical Fire & Ice - Chemische Peelings - Fruchtsäurepeeling -ICOONE Laser - Seyo TDA Beautysystem -Ultraschallbehandlung - BB Glow Microneedling - Klassiche Gesichtsbehandlung - Medizinische Kosmetik (Körper) - Kryolipolyse - ICOONE Laser Body - Secret RF Microneedling Body - Dauerhafte Haarentfernung - VIP Line Elektrotherapie Body - Methode Brigitte Kettner - iS Clinical - Aesthetico - IMAGE Skincare - Beauty Secrets

    Was passiert bei einer Brustvergrösserung?

    Bei einer Brust OP werden Implantate wie zum Beispiel Silikonkissen in den Oberkörper der Patientin ober- oder unterhalb des Brustmuskels eingebracht, um das Volumen bzw. die Fülle oder Form der Brüste zu verändern. Hierfür stehen Brustimplantate in diversen Formen, Rundungen und Grössen zur Auswahl, sodass das persönliche Schönheitsideal eigentlich immer erreicht werden kann.

    Für plastisch-chirurgische Eingriffe zur Brustvergrösserung behandeln wir Sie in der Swiss Central Clinic. Hier stehen unseren Fachärzten modernste medizintechnische Ausstattungen und unseren Patientinnen sehr komfortable Privatzimmer zur Verfügung. Während eines stationären Aufenthalts werden Sie aufmerksam betreut und sich rundum wohlfühlen. Der chirurgische Eingriff selbst dauert in der Regel 60 bis 90 Minuten.

     

  • Wie sehen die Brüste nach einer Brustvergrösserung aus?

    Wie sehen die Brüste nach einer Brustvergrösserung aus?

    Wir verwenden ausnahmslos Implantate aus hochwertigem Silikon, denn damit erzielen wir die besten Resultate: ästhetisch geformte und natürlich wirkende Brüste, die sich harmonisch in die Proportionen der körperlichen Statur einfügen. Unmittelbar nach der Operation fühlt sich die Brust noch etwas fester an, doch schon im Lauf der folgenden Wochen und Monate wird sie spürbar weicher und natürlicher.

    Generell gilt: Ästhetische Konturen und eine natürliche Anmutung haben für uns höchste Priorität, um Ihre persönliche Ausstrahlung bestmöglich zu unterstützen.

  • Welche Möglichkeiten der Brustvergrösserung gibt es?

    Welche Möglichkeiten der Brustvergrösserung gibt es?

    Brustvergrösserung durch Brustimplantate

    Bei der Brust OP durch Implantate kommen heutzutage Brustimplantate aus Silikon zum Einsatz. Eine alternative zu Silikonkissen sind Implantate aus einer Kochsalzlösung.

    Zur individuellen Formgebung der Brust gibt es Brustimplantate in unterschiedlichen Grössen und Geometrien. Das Grössenspektrum moderner Implantate reicht von ca. 80 bis 600 ml Volumen, so dass eine Brust OP nach Wunsch nahezu immer möglich ist.

    Brustvergrösserung durch Eigenfett

    Das alternative Verfahren, die sogenannte Eigenfett Brustvergrösserung basiert auf der Verwendung von körpereigenen Fettzellen. Diese werden der Patientin unmittelbar vor der Brust OP aus dafür geeigneten Körperbereichen entnommen und medizinisch aufbereitet.

    Die operative Brust OP mit Eigenfett kommt vorzugsweise dann zum Einsatz, wenn das Brustvolumen nur in geringem Umfang erhöht werden soll (max. um eine Körbchengrösse) oder zum Ausgleich von Asymmetrien.

  • Wo ist die Behandlung verfügbar?
  • Kann ich Brustvergrösserung in Raten zahlen?

    Ja, sie können Brustvergrösserung auch in bequemen raten zahlen. Zur Finanzierung Ihrer Schönheitsoperation bieten wir Ihnen eine bequeme Ratenzahlung zu folgenden Konditionen an:

    • Mindestbetrag pro Monat 5% vom ausstehenden Totalbetrag
    • Der Zins beträgt 1% à 30 Tagen
    • Weitere Kosten für die Klientin betragen CHF 2.90 pro Postrechnung (erste Rechnung für Endkunden kostenlos)

    Im Fall einer Ratenzahlung stimmen Sie unseren AGB automatisch zu.

Ist eine Brustvergrösserung für mich das Richtige?

Die Beurteilung, ob eine Brustvergrösserung die richtige Entscheidung ist, hängt sehr stark mit der persönlichen Motivation und Sehnsucht zusammen. Umfragen zufolge sind etwa 75 % der Frauen mit ihren Brüsten unzufrieden. Viele hadern mit den Proportionen, wünschen sich vollere Brüste oder leiden unter asymmetrischen Brüsten. Auch erschlafftes Gewebe aufgrund des Älterwerdens ist häufig der Grund für den Wunsch nach einer Brustkorrektur.

Grundsätzlich sind es ästhetische Gründe, die bei einer Brustvergrösserung überwiegen: der Wunsch nach einer volleren und natürlich geformten Brust. Dabei steht seltener ein Megabusen im Vordergrund, sondern vielmehr ein harmonisches Gesamtbild von Brust, Körpergrösse und Figur.

Abgesehen davon ist der Wunsch nach einer Brustvergrösserung keine Frage des Alters; dennoch sollte das Körperwachstum abgeschlossen sein.

Behandlungsablauf

  • 1. Information
    1

    Information

    Individuelle Beratung

    Um Ihre Beweggründe, Wünsche und Vorstellungen kennenzulernen und zu verstehen, bieten wir Ihnen unsere Beratung an. Hierin sehen wir die Grundlage für das bestmögliche Ergebnis, denn schliesslich möchten wir, dass Sie mit Ihren neuen Brüsten nicht nur zufrieden, sondern glücklich sind.

    In diesem Beratungstermin zeigen wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten einer Brustvergrösserung auf und erklären die Unterschiede hinsichtlich Grösse, Form und Platzierung der Brustimplantate im Detail. Dazu vermessen wir Ihren Oberkörper präzise, um anschliessend ein virtuelles Modell am Computerbildschirm zu erstellen. So können wir Brustvergrösserungen durch unterschiedliche Implantate simulieren und gemeinsam die bestmögliche Wahl für Sie treffen.

    Wahl der Implantate

    Hinsichtlich der Form und Dimensionierung stehen uns runde und anatomisch geformte Implantate in Tropfenform in drei bis vier Grössen zur Verfügung. Bezüglich der Grössen (in der Medizin sprechen wir von «Projektionen») stehen unterschiedliche Varianten zur Verfügung, welche den Busen mehr oder weniger vom Körper abheben. Weit wichtiger ist allerdings der passende Umfang bzw. die passende Breite der Implantate. Diese lässt sich auf Grundlage der individuellen Vermessung des Oberkörpers und Brustumfangs auswählen.

    Ganz gleich, ob Sie eine dezente oder eine starke Vergrösserung Ihrer Brust anstreben, schenken wir der Symmetrie der Brüste besondere Aufmerksamkeit. Auch sollte die gewünschte zu erzielende Brustgrösse gut auf die übrigen körperlichen Proportionen abgestimmt werden und das Gesamtbild insgesamt natürlich wirken.

    Selbstverständlich bekommen Sie die Möglichkeit, sich mit den unterschiedlichen Formen und Grössen zu beschäftigen und verschiedene Implantate probehalber anzulegen. Schliesslich möchten wir, dass Sie eine sichere Entscheidung treffen und sich uneingeschränkt mit Ihren Brustimplantaten wohlfühlen.

    Prinzipiell kommen bei unseren Brustvergrösserungen ausnahmslos hochwertige Implantate aus qualitativ bewährtem Silikonmaterial zum Einsatz. Diese beziehen wir von anerkannten Herstellern, die unser Vertrauen seit vielen Jahren bestätigen.

    Neutrale Bewertung

    Patientinnen und Patienten werden bei FineEsthtics nicht nur wie Königinnen und Könige behandelt, sondern auch respektvoll und aufrichtig beraten. Kompetent, offen und ehrlich – von A bis Z. Dabei stellen wir allein Ihre Wünsche, Gedanken und Emotionen in den Mittelpunkt, und selbstverständlich stehen Ihnen in der Sprechstunde unsere behandelnden Chirurgen zur Verfügung. Jene Chirurgen, die Sie mit der Erfahrung von mehreren Tausend erfolgreich durchgeführten Brustvergrösserungen am besten beraten können. Einfühlsam und fachkompetent.

    Sämtliche Beratungsleistungen sind für Sie unverbindlich.

  • 2. Zwei Wochen vor der Operation
    2

    Zwei Wochen vor der Operation

    Persönliche Vorbereitung

    Im Idealfall verzichten Sie mindestens in den zwei Wochen vor der Operation auf Alkohol und Nikotin. Tabakrauch hat eine verengende Wirkung auf unsere Blutgefässe, was den Heilungsprozess verlangsamen kann. Alkoholische Genussmittel können die Bildung von Schwellungen begünstigen, wodurch die präzise Planung der Operation schwieriger wird.

    Darüber hinaus ist es ratsam, auf die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten zu verzichten, da solche Arzneimittel Blutungen und die Bildung von Blutergüssen begünstigen.

    Am Abend vor dem Eingriff kontaktiert Sie unser Anästhesist telefonisch, um über Ihr Wohlbefinden und mögliche Fragen zu sprechen.

  • 3. Am Tag der Operation
    3

    Am Tag der Operation

    Aufnahme und Klinikaufenthalt

    Brustvergrösserungen führen wir in einer renommierten Spezialklinik durch, Sie sollten dafür einen Tag in Zürich einrechnen. Der chirurgische Eingriff inklusive Anästhesie nimmt insgesamt zwischen 60 und 90 Minuten in Anspruch.

    Am Tag der Operation empfangen wir Sie in der Swiss Central Clinic und machen Sie mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut. Nach der obligatorischen Aufnahme Ihrer Personalien treffen Sie sich zum OP-Vorgespräch mit unserem behandelnden Chirurgen.

    Vorbesprechung des Eingriffs

    Unser Chirurg wird mit Ihnen nochmal den Ablauf der Operation und insbesondere die einzelnen Schritte der Brustvergrösserung besprechen und offene Fragen klären. Wir möchten sicherstellen, dass Sie wirklich über alles bestens informiert sind, dass sämtliche Unklarheiten ausgeräumt sind und dass Sie sich rundum gut fühlen.

    Im Anschluss markiert unser Chirurg die bereits im Vorfeld sorgfältig geplante Schnittführung zur Einsetzung der Brustimplantate. Nun kann die Operation beginnen; unsere Patientenbetreuerin geleitet Sie in den Operationssaal, der nach dem neuesten Stand der Technik ausgestattet ist.

    Einleitung der Anästhesie

    Im Operationssaal empfängt Sie unser Anästhesiespezialist und schliesst Sie an den Überwachungsmonitor an. Nach dem Legen eines Anästhesiezugangs befördert er Sie sanft in einen angenehmen Dämmerschlaf. Sie werden Ihre Operation ganz sicher und entspannt verschlafen. Unser Anästhesist verbleibt während des gesamten Eingriffs an Ihrer Seite, wacht über Ihre Vitalzeichen am Monitor und kümmert sich um Ihr Wohlergehen. Von der gesamten Operation spüren Sie nichts, und auch danach werden Sie keine Schmerzen haben.

    Sodann werden alle relevanten Oberkörper- und Brustbereiche sorgfältig desinfiziert und die Brustwarzen mit sterilen Pflastern abgedeckt. Durch diese und weitere Schutzmassnahmen können keine Bakterien in die Wunde gelangen. Zur Vorbereitung des chirurgischen Eingriffs sorgt der Anästhesist zusätzlich für eine lokale Betäubung.

    Ablauf der Operation

    Nachdem die Wirkung der Anästhesie vollständig eingetreten ist, setzt unser Chirurg mit dem Skalpell behutsam erste feine Schnitte, etwa zwei bis drei Zentimeter lang. Er beginnt in der Brustfalte unterhalb der Brust, um von dort aus anschliessend die für das Implantat notwendige Tasche zu formen.

    In der Regel werden Brustimplantate unter dem Brustmuskel platziert; doch ausschlaggebend ist letztlich die Festigkeit des Gewebes in diesem Bereich. Direkt nach dem Ausformen der Brusttaschen werden diese mit Desinfektionsmittel ausgewaschen, um auch hier den maximalen Infektionsschutz zu gewährleisten.

    Nun wird das Implantat mit Hilfe eines gründlich desinfizierten Trichters nach der sogenannten „Keller-Funnel-Methode“ in die Brusttasche eingeführt, und zwar direkt aus der sterilen Original-Verpackung – komplett berührungslos.

    Nach dem Einbringen beider Implantate beginnt der Chirurg mit dem Verschliessen der Brusttaschen. Hierzu werden die Schnitte mit speziellen medizinischen Fäden zugenäht, die innerhalb des Gewebes unter der haut verbleiben, wo sie sich im Laufe der Zeit durch körpereigene Heilungsprozesse auflösen und vom Organismus abgebaut werden. Ein Fädenziehen ist somit hinfällig.

    Abschliessend wird der gesamte Bereich um die Wunde herum nochmals gründlich desinfiziert, wobei die frischen Nahtstellen mit einem medizinischen Sterilkleber wasserabweisend geschützt werden. Inzwischen regelt unser Anästhesist Ihre Dämmerschlafdosis behutsam herunter, so dass Sie allmählich aufwachen.

    WICHTIG: Das von uns angewandte Operationsverfahren zur Brustvergrösserung, inklusive des Einbringens der Implantate, verläuft nach höchsten medizinischen Standards und garantiert maximalen Infektionsschutz.

    Direkt nach der Operation

    Während die Anästhesie langsam abklingt, wachen Sie im Aufwachraum behutsam und überwacht langsam auf. Anschliessend besucht Sie unser Chirurge und erläutert den Eingriff nochmals mit Ihnen. Sobald Sie wieder bei Kräften sind, können Sie die Klinik auf Wunsch noch am selben Tag verlassen. Bitte beachten Sie, dass Sie nach dem Eingriff nicht selbst fahren dürfen.

    Dank des Dämmerschlafs statt einer Vollnarkose sind Sie rasch wieder fit und spüren keine unangenehmen Nachwirkungen wie Benommenheit oder Übelkeit.

    Zur Reduktion möglicher Schwellungen oder Schmerzen empfehlen wir folgende Medikamente: Dafalgan und Irfen

  • 4. Die Woche Nach der Operation
    4

    Die Woche Nach der Operation

    Erstkontrolle durch unseren Facharzt

    Am ersten Tag nach der Operation erfolgt die Erstkontrolle durch unseren verantwortlichen Chirurgen. Dabei vereinbaren wir in der Regel weitere Kontrolltermine für die Folgezeit (etwa nach 6 Wochen sowie 3 und 6 Monate nach der Operation).

    Körperhygiene und Kleidung

    Sie bekommen von uns wasserfeste Medizinpflaster, damit Sie schon am ersten Tag nach der Operation wieder ungehindert duschen können.

    Um die Brust nach der Operation zu schonen und vor übermässiger Belastung zu schützen, sollten Sie mindestens in den ersten sechs Wochen einen elastischen Sport-BH und Brustband tragen.

    Arbeit und Sport

    Im Normalfall sind Sie drei bis vier Tage nach einer Brustvergrösserung wieder arbeitsfähig, je nach Beruf bzw. Tätigkeit. Für den Fall, dass Ihre Anstellung Ihnen körperliche oder schwere körperliche Arbeiten abverlangt, ist von einer längeren Arbeitsunfähigkeit auszugehen. Für konkrete Aussagen hinsichtlich Ihrer individuellen Anforderungen lassen Sie sich gern von unserem Ärzteteam persönlich oder telefonisch beraten.

    Um Komplikationen zu vermeiden, verzichten Sie bitte in der ersten drei Wochen nach der Operation auf sportliche Betätigungen in jeder Form. Unterlassen Sie alles, was Ihren Puls und Blutdruck steigern könnte, um Nachblutungen zu vermeiden.

  • 5. Nachbehandlung
    5

    Nachbehandlung

    Körperliche Reaktionen

    Sie werden vermutlich einen bis zwei Tage lang leichte Wundschmerzen spüren; hierfür erhalten Sie von uns vorsorglich entsprechende Schmerzmittel zur Einnahme bei Bedarf.

    Häufige Begleiterscheinungen

    Nach einer Brustvergrösserung müssen Sie – wie nach jedem operativen Eingriff – mit Schwellungen und Blutergüssen rechnen. Diese werden sich jedoch schon bald zurückbilden und etwa nach 3 bis 6 Monaten abgeklungen sein.

    Mögliche Komplikationen

    Der guten Form halber sei gesagt: Eine Operation ohne Risiko gibt es nicht; jeder chirurgische Eingriff bringt Risiken mit sich – in erhöhtem Mass für Raucher, Diabetiker und übergewichtige Patienten.

    Ein spezifisches Risiko der Brustvergrösserung liegt in der Kapselfibrose als natürliche Abwehrreaktion des Körpers auf die Implantate. Dabei kann es zu leichten Verhärtungen und Verdickungen des umliegenden Bindegewebes kommen, weil sich die das Implantat umgebende Gewebeschicht zusammenzieht.

    Die Entstehung einer Kapselfibrose ist an sich nicht ungewöhnlich, da unser Körper zunächst jeden Fremdkörper mit einer Kapsel aus Narbengewebe umschliesst. Dennoch ist das Risiko einer starken Kapselfibrose gering, denn in den meisten Fällen ist das Narbengewebe sehr zart und verursacht keinerlei Probleme.

    Ein weiteres Risiko der Brustvergrösserung ist, dass das Implantat nach dem Einsetzen in der Brust verrutschen, sich drehen und seine Lage verändern kann. Dies könnte unter Umständen zu einer Verformung der Brust führen, wodurch eine operative Korrektur erforderlich wäre.

    Übrigens haben gross angelegte Feldstudien gezeigt, dass Brustimplantate nicht zu einem höheren Brustkrebsrisiko führen.

    Lebenslange Nachsorge

    Generell gilt: Patientinnen und Patienten von FineEsthetics geniessen ihr Leben lang VIP-Status, denn sie erwerben automatisch Anspruch auf lebenslange Nachsorge und Beratung durch unsere Fachärzte. Wann immer Sie Fragen oder ein Anliegen haben, sind wir gern für Sie da.