fbpx
Informationen zur Schamlippenkorrektur

Labioplastik: Was Sie wissen müssen

Schamlippenkorrektur bei FineSkin in Zürich
Informationen zur Schamlippenkorrektur

Häufige Fragen

  • 1. Was bedeutet Labioplastik?

    Labioplastik ist der medizinische Fachbegriff für eine Schamlippenkorrektur. In der plastischen Chirurgie fällt hierunter meistens die Verkleinerung der inneren Schamlippen, der Labia minora (Lat.: labium munis pudendi).

  • 2. Was passiert bei einer Schamlippenkorrektur?

    In den meisten Fällen geht es primär um eine Verkleinerung der inneren Schamlippen (Labia minora). Dabei wird durch den behandelnden Chirurgen nach einer lokalen Betäubung des Intimbereiches überschüssiges Gewebe an den inneren Labien entfernt.

    Häufig wird im Zuge einer Schamlippenverkleinerung (Labioreduktionsplastik) auch eine Anpassung der äusseren Schamlippen (Labia majora) vorgenommen. Etwa durch Entfernen überschüssiger Haut (Labienstraffung) oder durch das Einbringen von Eigenfett – alternativ Hyaluronsäure – zwecks Volumenaufbau der erschlafften äusseren Schamlippen.

    Im Normalfall wird eine Schamlippenkorrektur ambulant unter Lokalanästhesie durchgeführt. Operative Einschnitte in Haut und Weichgewebe zur Gewebereduktion zwecks Verkleinerung der inneren Schamlippen werden – soweit möglich – mit speziellen medizinischen Fäden vernäht, die vom Körper eigenständig abgebaut und nach vollendeter Heilung nicht gezogen werden müssen.

  • 3. Was ist eine Labienkorrektur?

    Labienkorrektur bezeichnet einen intimchirurgischen Eingriff zum Entfernen überschüssiger Weichgewebe an den inneren Schamlippen. Die Operation erfolgt unter Lokalanästhesie und dauert je nach Umfang der Labienkorrektur 30 bis 90 Minuten.

  • 4. Wer macht eine Schamlippenkorrektur?

    Eine Schamlippenkorrektur ist in den meisten Fällen eine ästhetisch motivierte Schönheitsoperation durch einen Facharzt der Plastischen Chirurgie. Sowohl die medizinisch-fachliche Information als auch die individuelle Beratung und schliesslich der operative Eingriff zur Schamlippenkorrektur können ambulant in einer Schönheitsklinik durchgeführt werden.

  • 5. Wann ist eine Schamlippenkorrektur sinnvoll?

    Für eine Schamlippenkorrektur gibt es unterschiedliche, sehr persönliche Motive. Sie kann zum Beispiel durch eine genetisch veranlagte Bindegewebeschwäche, altersbedingt oder durch erschlafftes Weichgewebe in Folge einer Geburt begründet sein. Darüber hinaus zählen auch körperliche Beschwerden oder sexuelle Dysfunktion zu den häufigsten Beweggründen einer Schamlippenkorrektur.

  • 6. Kann eine Schamlippenkorrektur gefährlich sein?

    Im Normalfall verläuft eine Schamlippenkorrektur bzw. Schamlippenverkleinerung ohne Probleme. Auch in der Folgezeit sind Probleme oder gar gesundheitliche Komplikationen sehr selten. Dennoch gilt auch bei einer Schamlippenkorrektur der Grundsatz, dass jede Operation ein gewisses Mass an Risiken und Nebenwirkungen mit sich bringt, etwa Nachblutungen, Schwellungen, Infektionen. Nicht zuletzt ist der Heilungsverlauf abhängig von der gesundheitlichen Konstitution der Klientin.

Informationen zur Schamlippenkorrektur

Behandlungsempfehlungen

Jetzt Anmelden

Beauty Secrets

Abonnieren Sie kostenlos unsere Beauty Secrets und profitieren von exklusiven Vorteilen. Das erwartet Sie:

  • Gutscheine
  • Exklusive Angebote
  • Einladungen zu exklusiven Events
  • Beauty Tips
  • Aktuelle Beauty Trends
  • Und vieles mehr...

Bitte lassen Sie uns wissen, auf welche Art und Weise Sie von uns hören möchten: