fbpx
Informationen zum Brazilian Butt Lifting

Operativer Volumenaufbau am Hintern: Was Sie wissen müssen

Informationen zum Brazilian Butt Lifting

Häufige Fragen

  • 1. Was bedeutet Brazilian Butt?

    Der Begriff „Brazilian Butt“ ist die griffige Formel für einen erotisch attraktiven Po, der über pralle runde Formen verfügt, speziell nach dem Vorbild brasilianischer Frauen („Butt“ = englisch für Hintern).

  • 2. Was ist Brazilian Butt Lifting?

    Brazilian Butt Lifting (BBL) ist ein operativer Volumenaufbau am Gesäss, um erschlafftes Gewebe durch Eigenfett aufzufüllen und wieder „knackig“ in Form zu bringen.

  • 3. Wie funktioniert Brazilian Butt Lifting?

    Brazilian Butt Lifting ist als Straffung der Gesässpartie zu verstehen, wobei die Pobacken meist stärkere Rundungen und mehr Festigkeit bekommen sollen. Erreicht wird dies durch das Einbringen von Eigenfett oder von Silikonimplantaten unterhalb der Gesässmuskulatur.

  • 4. Muss ich fürs Brazilian Butt Lifting in die Klinik?

    Po-Vergrösserungen á la Brazilian Butt gehören zu den Schönheitsoperationen und liegen daher im Aufgabenbereich der Ästhetischen Chirurgie. Da ein Brazilian Butt Lifting in der Regel unter Vollnarkose durchgeführt wird, ist ein kurzfristiger stationärer Aufenthalt von wenigen Tagen in einer Schönheitsklinik erforderlich.

  • 5. Was ist Brazilian Butt Lifting mit Eigenfett?

    Brazilian Butt Lifting mit Eigenfett ist vereinfacht gesagt eine Po-Vergrösserung mit Hilfe von Fettzellen bzw. Fettvolumen aus dem eigenen Körper. Gewonnen wird das Eigenfett mittels Liposuktionsverfahren (Fettabsaugung), so dass man ein Brazilian Butt Lifting optimal mit anderen Wünschen der körperlichen Veränderung (Body Contouring) verbinden kann.

  • 6. Was passiert beim Brazilian Butt Lifting mit Eigenfett?

    Brazilian Butt Lifting mit Hilfe von Eigenfett ist in der plastischen Chirurgie eine der interessantesten Methoden zur Gesässmodellierung. Sowohl Form als auch Grösse des Hintern lassen sich dabei detailliert verändern. Das Prinzip ist so einfach wie überzeugend: das, was für einen Brazilian Butt an zusätzlichem Volumen benötigt wird – der sogenannte Lipofiller, wird zuvor von anderen Körperstellen per Liposuktionsverfahren (Fettabsaugung) entnommen. So lassen sich bei Bedarf mehrere ästhetische Korrekturwünsche in einer „Session“ mit dem Brazilian Butt Lifting verbinden, zum Beispiel Liposuktionen am Unterbauch, an der Hüfte oder an den Oberschenkeln.

    Weitere Vorteile des Brazilian Butt Liftings mit Eigenfett liegen in der Natur der Sache begründet: Da es sich um körpereigene Fettzellen und Fettgewebestrukturen handelt, kann das Auftreten von körperlichen Abwehrreaktionen und ähnlichen Komplikationen ausgeschlossen werden. Darüber hinaus ist die individuelle Beschaffenheit des transplantierten Fettgewebes identisch mit dem des neuen Umfelds. Das bedeutet, die eingebrachten Fettvolumen für den Brazilian Butt fügen sich harmonisch in das vorhandene Unterhautfettgewebe ein, sodass äusserlich kein Unterschied zu ertasten ist.

  • 7. Was passiert beim Brazilian Butt Lifting mit Implantaten?

    Der operative Eingriff zwecks Brazilian Butt Lifting bzw. Po-Vergrösserung bedient sich der bewährten Keller-Funnel-Methode, eine Art Trichter-Technik, die seit vielen Jahren den medizinischen Standard im Bereich der Brustvergrösserung darstellt. Damit die Narbe später kaum sichtbar ist, führt der Chirurg die Schnittlinie entlang der Gesässfalte, um unterhalb der Gesässmuskel Taschen auszuformen. Das Einbringen der Gesäss-Implantate erfolgt direkt aus der sterilen Originalverpackung durch einen desinfizierten Trichter – komplett berührungslos. Zum Verschliessen der Öffnungen kommen spezielle medizinische Fäden zum Einsatz, die im Laufe der Zeit durch körpereigene Heilungsprozesse aufgelöst und abgebaut werden. Brazilian Butt Lifting im FinsSkin Institute erfolgt also nach höchsten medizinischen Standards und garantiert maximalen Infektionsschutz.

  • 8. Verursacht ein BBL sichtbare Narben?

    Nein, ein Brazilian Butt Lifting (BBL) hinterlässt im Normalfall keine sichtbaren Narben. Werden Brazilian Butt Implantate in die Gesässmuskel eingebracht, verläuft die hierzu erforderliche Schnittlinie entlang der Gesässfalte. Beim Lifting Verfahren mit Eigenfett sind die erforderlichen Inzisionen (Hauteinschnitte zur operativen Öffnung) und Einstiche der feinen Liposuktionskanülen minimal und kaum sichtbar.

Informationen zum Brazilian Butt Lifting

Behandlungsempfehlungen

Jetzt Anmelden

Beauty Secrets

Abonnieren Sie kostenlos unsere Beauty Secrets und profitieren von exklusiven Vorteilen. Das erwartet Sie:

  • Gutscheine
  • Exklusive Angebote
  • Einladungen zu exklusiven Events
  • Beauty Tips
  • Aktuelle Beauty Trends
  • Und vieles mehr...

Bitte lassen Sie uns wissen, auf welche Art und Weise Sie von uns hören möchten: