Kommt eine Oberschenkelstraffung für mich in Frage?

„Hot legs!“ – feminine, schlanke Beine sorgen nicht nur in der Modewelt für Aufsehen. Viele Frauen achten besonders sorgfältig auf ihre Figur und nicht wenige investieren sehr viel Zeit und Mühen in gesunde Ernährung und gezielte Body Trainings – Stichwort Bauch, Beine, Po. Leider funktioniert das nicht immer, schon gar nicht ewig. Denn trotz Idealgewicht und Sport tauchen plötzlich die ersten Dellen an den Oberschenkeln auf. Wie kann das sein?

Es liegt an der Zeit. Wenn die Haut mit den Jahren ermüdet, verwandeln sich manche Beine in ominöse Orakel: Fettansammlungen im Hautuntergewebe zeichnen sich zunehmend deutlicher ab, legen erschlaffte Haut in Fältchen und Falten, bilden schlimmstenfalls die gefürchtete „Orangenhaut“ – Cellulite!

All diese Probleme lassen sich durch Straffen der Oberschenkelhaut zuverlässig lösen. Gut zu wissen: Eingriffe zur Oberschenkelstraffung zählen in der Ästhetischen Chirurgie zum Standardrepertoire. Die Chirurgen von FineSkin haben hohe Expertise und Routine darin, attraktive Beine und schöne Oberschenkel zu modellieren.

Kommt eine Oberschenkelstraffung für mich in Frage?

„Hot legs!“ – feminine, schlanke Beine sorgen nicht nur in der Modewelt für Aufsehen. Viele Frauen achten besonders sorgfältig auf ihre Figur und nicht wenige investieren sehr viel Zeit und Mühen in gesunde Ernährung und gezielte Body Trainings – Stichwort Bauch, Beine, Po. Leider funktioniert das nicht immer, schon gar nicht ewig. Denn trotz Idealgewicht und Sport tauchen plötzlich die ersten Dellen an den Oberschenkeln auf. Wie kann das sein?

Es liegt an der Zeit. Wenn die Haut mit den Jahren ermüdet, verwandeln sich manche Beine in ominöse Orakel: Fettansammlungen im Hautuntergewebe zeichnen sich zunehmend deutlicher ab, legen erschlaffte Haut in Fältchen und Falten, bilden schlimmstenfalls die gefürchtete „Orangenhaut“ – Cellulite!

All diese Probleme lassen sich durch Straffen der Oberschenkelhaut zuverlässig lösen. Gut zu wissen: Eingriffe zur Oberschenkelstraffung zählen in der Ästhetischen Chirurgie zum Standardrepertoire. Die Chirurgen von FineSkin haben hohe Expertise und Routine darin, attraktive Beine und schöne Oberschenkel zu modellieren.

Preise Behandlungsablauf Termin
Behandlungsort
Klinik (ambulant)
Behandlungsdauer
1-3 Stunden
Anästhesie
Vollnarkose
Kosten
ab CHF 7'900(ab CHF 395/Mt.)*
Gesellschaftsfähigkeit
1-2 Wochen
Arbeitsfähigkeit
1-2 Wochen
Sportfähigkeit
6 Wochen

PREISE & DAUER

Beratung zur Oberschenkelstraffung CHF 99 20 min
Oberschenkelstraffung ab CHF 7'900 oder CHF 395/Mt. 180 min

*Im Fall einer Ratenzahlung stimmen Sie unseren AGB automatisch zu.

Häufige Fragen

  • Was passiert bei einer Oberschenkelstraffung?
    Oberschenkelstraffung - FineSkin - Ästhetische Chirurgie - Augenlidstraffung - Brustvergrösserung – Fettabsaugung - 3D Simulation (Beratung) - Ästhetische Dermatologie - Hyaluron - Muskelrelaxans - Fettwegspritze - Fadenlifting - PRP Vampire Lifting - TCA-Peeling - Medizinische Kosmetik (Gesicht) - Observer-Hautanalyse - HydraFacial - Mesotherapie - QuadroStar - Secret RF Microneedling - Diodenlaser MeDioStar - IS Clinical Fire & Ice - Chemische Peelings - Fruchtsäurepeeling -ICOONE Laser - Seyo TDA Beautysystem -Ultraschallbehandlung - BB Glow Microneedling - Klassiche Gesichtsbehandlung - Medizinische Kosmetik (Körper) - Kryolipolyse - ICOONE Laser Body - Secret RF Microneedling Body - Dauerhafte Haarentfernung - VIP Line Elektrotherapie Body - Methode Brigitte Kettner - iS Clinical - Aesthetico - IMAGE Skincare - Beauty Secrets

    Was passiert bei einer Oberschenkelstraffung?

    Eine Oberschenkelstraffung (auch: Oberschenkel-Hautstraffung, Oberschenkel-Dermolipektomie) ist ein plastisch-chirurgischer Eingriff zur Straffung der Haut und Hautunterfettgewebe an den Oberschenkeln. Zur Straffung der Oberschenkel und Oberschenkelhaut stehen verschiedene Techniken zur Option. Für die Wahl der besten Verfahrensweise spielen die individuelle Anatomie und die Beschaffenheit der Hautgewebe eine wichtige Rolle.

     

  • Leichte Oberschenkelstraffung

    Leichte Oberschenkelstraffung

    Geht es bei der Oberschenkelstraffung primär darum, erschlafftes Gewebe zu straffen sowie Dellen und Falten an der Hautoberfläche zu glätten, vollführt der Chirurg eine kurze, gebogene Schnittführung entlang der Beugefalte zur Leiste. So lässt sich das Oberschenkelgewebe behutsam wieder in Form spannen“ und im Schambeinbereich anknüpfen. Ein Vorteil dieser Technik der Oberschenkelstraffung: die spätere Operationsnarbe liegt nahezu unsichtbar in der Beugefalte verborgen.

  • Grosse Oberschenkelstraffung

    Grosse Oberschenkelstraffung

    Mit dem Operationsziel, den Oberschenkelumfang insgesamt schlanker zu modellieren und dabei viel überschüssiges Hautgewebe zu entfernen, ist ein aufwendigerer Eingriff mit längerer Schnittlinie vonnöten. Hierbei wird der Einschnitt entlang der Beugefalte in der Regel durch einen Vertikalschnitt in Richtung Innenseite des Knies erweitert.

  • Konturierende Oberschenkelstraffung

    Konturierende Oberschenkelstraffung

    Sollen die Oberschenkel auch verschlankt werden, um eine elegantere Körpersilhouette zu erzielen, empfiehlt sich oftmals eine Koordination zweier Verfahren, nämlich der leichten Oberschenkelstraffung und der minimal-invasiven Liposuktion. In der Ästhetischen Chirurgie von FineSkin kommt dabei ein innovatives Liposuktionsverfahren zur körperschonenden Fettabsaugung zum Einsatz.

  • Wo ist die Behandlung verfügbar?
  • Kann ich Oberschenkelstraffung in Raten zahlen?

    Ja, sie können Oberschenkelstraffung auch in bequemen raten zahlen. Zur Finanzierung Ihrer Schönheitsoperation bieten wir Ihnen eine bequeme Ratenzahlung zu folgenden Konditionen an:

    • Mindestbetrag pro Monat 5% vom ausstehenden Totalbetrag
    • Der Zins beträgt 1% à 30 Tagen
    • Weitere Kosten für die Klientin betragen CHF 2.90 pro Postrechnung (erste Rechnung für Endkunden kostenlos)

    Im Fall einer Ratenzahlung stimmen Sie unseren AGB automatisch zu.

Kommt eine Oberschenkelstraffung für mich in Frage?

„Hot legs!“ – feminine, schlanke Beine sorgen nicht nur in der Modewelt für Aufsehen. Viele Frauen achten besonders sorgfältig auf ihre Figur und nicht wenige investieren sehr viel Zeit und Mühen in gesunde Ernährung und gezielte Body Trainings – Stichwort Bauch, Beine, Po. Leider funktioniert das nicht immer, schon gar nicht ewig. Denn trotz Idealgewicht und Sport tauchen plötzlich die ersten Dellen an den Oberschenkeln auf. Wie kann das sein?

Es liegt an der Zeit. Wenn die Haut mit den Jahren ermüdet, verwandeln sich manche Beine in ominöse Orakel: Fettansammlungen im Hautuntergewebe zeichnen sich zunehmend deutlicher ab, legen erschlaffte Haut in Fältchen und Falten, bilden schlimmstenfalls die gefürchtete „Orangenhaut“ – Cellulite!

All diese Probleme lassen sich durch Straffen der Oberschenkelhaut zuverlässig lösen. Gut zu wissen: Eingriffe zur Oberschenkelstraffung zählen in der Ästhetischen Chirurgie zum Standardrepertoire. Die Chirurgen von FineSkin haben hohe Expertise und Routine darin, attraktive Beine und schöne Oberschenkel zu modellieren.

Behandlungsablauf

  • 1. Information
    1

    Information

    Individuelle Beratung

    Um Ihre Wünsche kennenzulernen und sehr genau zu verstehen, bieten wir jeder Klientin und jedem Klienten, individuelle Beratung zum Thema Oberschenkelstraffung. In diesem vertraulichen Gespräch bilden wir gemeinsam die Grundlage für das bestmögliche Operationsergebnis.

    Operative Möglichkeiten

    In diesem Beratungsgespräch erläutern wir Ihnen die unterschiedlichen Möglichkeiten und Verfahrenstechniken der Oberschenkelstraffung. Dabei vermessen wir Ihre Körperkonturen und konstruieren am Computer Ihr virtuelles Ebenbild. So können wir die Effekte und Resultate der verschiedenen Operationstechniken am Bildschirm simulieren und gemeinsam die für Sie beste Verfahrensweise vereinbaren.

  • 2. Zwei Wochen vor der Operation
    2

    Zwei Wochen vor der Operation

    Persönliche Vorbereitung

    Um die bestmögliche Oberschenkelstraffung für Sie erzielen zu können, ist Ihre persönliche Mithilfe unerlässlich. Bitte verzichten Sie (mindestens) zwei Wochen vor der Operation auf Alkohol und Nikotin. Noch besser wären drei oder vier Wochen. Tabakrauch hat eine verengende Wirkung auf Blutgefässe, was den Heilungsprozess der Oberschenkelstraffung verlangsamen kann. Alkoholische Genussmittel können die Bildung von Schwellungen begünstigen, wodurch eine präzise Operation erschwert wird.

    Darüber hinaus empfehlen wir, auf die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten zu verzichten, da solche Arzneimittel Blutungen und die Bildung von Blutergüssen begünstigen.

  • 3. Am Tag der Operation
    3

    Am Tag der Operation

    Aufnahme und Klinikaufenthalt

    Am Tag Ihrer Oberschenkelkorrektur empfangen wir Sie in unserer Belegklinik, die mit der modernsten OP- und Medizintechnik der ästhetischen Chirurgie ausgestattet ist.

    Nach der obligatorischen Aufnahme Ihrer Personalien am Empfang machen wir Sie mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut. Anschliessend treffen Sie sich zum OP-Vorgespräch mit unserem behandelnden Chirurgen. Wir möchten sicherstellen, dass sämtliche Fragen geklärt sind und Sie sich rundum gut fühlen.

    Anästhesie und Operation

    Der Eingriff zur Oberschenkelstraffung erfolgt unter Vollnarkose. Dazu werden Sie von unserem Anästhesiespezialist an den Überwachungsmonitor angeschlossen und gleiten alsbald in einen kontrollierten Dämmerschlaf. Sie werden die Operation gut behütet und tiefenentspannt verschlafen. Unser Anästhesist verbleibt während des gesamten Eingriffs an Ihrer Seite und wacht über Ihr Wohlergehen. Von der gesamten Operation spüren Sie nichts.

    Die zuvor mit Ihnen im Beratungsgespräch vereinbarte Verfahrenstechnik zur Oberschenkelstraffung orientiert sich an Ihrer individuellen Anatomie und an der erforderlichen Gewebekorrektur zum Erreichen der gewünschten Konturen.

    Geht es bei Ihrer Oberschenkelstraffung um das Entfernen geringer Mengen Haut und Fettgewebe, genügen dezente Einschnitte im Ansatz der Beugefalten.

    Handelt es sich um aufwendigere Eingriffe zum Entfernen grösserer Mengen Hautgewebe, kommt in der Regel eine vertikale Schnittführung in Richtung der Knie hinzu, um die Oberschenkel effektiv straffen und schlanker modellieren zu können. Gegebenenfalls wird eines der Verfahren zur Oberschenkelstraffung mit einer Methode zur Fettabsaugung kombiniert.

    Nach Abschluss der operativen Massnahmen erhalten Sie einen Verband, der die frische Wunde schützt und nachfolgendes Blut sowie gegebenenfalls Wundsekret aufzunehmen vermag. Inzwischen regelt unser Anästhesist Ihre Dämmerschlafdosis behutsam herunter, so dass Sie allmählich aufwachen.

    Direkt nach der Operation besucht Sie unser Chirurg im Aufwachraum und berichtet Ihnen über den Verlauf und Erfolg Ihrer Oberschenkelkorrektur.

  • 4. Die Woche nach der Operation
    4

    Die Woche nach der Operation

    In den ersten Tagen und Wochen nach der Oberschenkelstraffung werden Sie noch leichte Spannungen und muskuläre Schmerzen verspüren. Sie bekommen von uns darauf abgestimmte Schmerzmittel, sollten Ihre Oberschenkelmuskulatur jedoch noch mindestens 4 Wochen lang schonen und keine schweren Lasten heben.

    Zusätzlich zum Verband müssen Sie je nach Umfang der Operation für einige Wochen spezielle Kompressionskleidung tragen, damit die Gewebeschichten analog zur neuen Körperkontur besser verwachsen und die Wunde schneller verheilt.

  • 5. Nachbehandlung
    5

    Nachbehandlung

    Die erste Sichtkontrolle der Wunde erfolgt durch unseren behandelnden Chirurgen am Tag nach der Operation. Für die Folgezeit vereinbaren wir Kontrolltermine in wachsenden Zeitabständen (14 Tage, 6 Wochen, 3 Monate, etc.).

    In den ersten Wochen nach der Operation müssen Sie mit Schwellungen und Blauen Flecken im Oberschenkel- und Beugebereich rechnen, die sich aber alsbald zurückbilden. Fäden werden in der Regel ca. 2 bis 3 Wochen nach der Operation gezogen.

    Das visuelle Endergebnis der Oberschenkelstraffung stellt sich je nach Umfang des chirurgischen Eingriffs ca. 4 bis 6 Monate nach der Operation ein. Generell gilt: Wir sind auch nach Ihrer Oberschenkelkorrektur für Rückfragen gern für Sie da.